Login   Hilfe
 
 

Concierto privado

von Uwe (02.10.1998)





Es war wieder typisch Formentera. April 1998. Irgendwer hörte von irgendwem, daß um ein Uhr in einer privaten Finca noch ein Konzert stattfinden würde. Bald wußte es jeder, und in der Bar der Fonda, die zur Vorsaison noch relativ spärlich gefüllt ist, freute man sich schon drauf. Am Ortsausgang von San Fernando, Richtung Hafen, fanden sich dann nach und nach ein paar Musiker ein, darunter auch Eric und sein Sohn.

Was für deutsche Verhältnisse undenkbar ist, ist auf der Insel gute Sitte: Man lädt ein paar Freunde und noch mehr Unbekannte in seine Finca, gibt Getränke aus, verteilt Chips, Salzletten und anderes, und hat Spaß. Eintritt wird natürlich keiner verlangt. Alte, Junge, Kinder lauschten bis in die Morgenstunden andächtig, unterhielten sich, lachten, tanzten. Gespielt wurde nach Zuruf, "Sweet Home Alabama", "Hey Joe", ein paar U2-, ein paar Stones-Nummern, vor allem aber war's laut. Und wieder hatte man völlig unkompliziert ein paar Leute kennengelernt. Welch schöne formenterensische Sitte!

 
 

  zurück   zum Seitenanfang   Seite ausdrucken   Seite empfehlen