Ohrwurm

Themen, die nichts mit Formentera zu tun haben (Spam wird gelöscht)

Ohrwurm

Beitragvon ArnoNuehm » 03.03.2016, 20:45

war kürzlich auf der Suche nach einem Musikstück. Alpine, volkstümliche Instrumente, allerdings mit mehr Pep gespielt als die traditionellen Titel, die man vielleicht von Heimatabenden her kennt.

Mein Favorit: Dancing Violin

Auch nicht schlecht die Interpretationen auf dem Hackbrett von Coldplays Clocks oder Daft Punks Get Lucky.

Wer "klassisches", ohne Bezug zur Bergwelt aber ein wenig ab vom Mainstream bevorzugt, vielleicht mal Meike Krautscheid anschauen;-)

So, genuch derweil
Arno
Benutzeravatar
ArnoNuehm
 
Beiträge: 557
Registriert: 26.08.2003, 3:19
Wohnort: Köln

Re: Ohrwurm

Beitragvon madotti » 05.03.2016, 1:35

Danke für die Tipps,
bin ich mal nicht allein mit meinen Musikideen :-)))##

Dancing Violin hat mir echt gut gefallen, das hat was ...

Das Instrument Hackbrett kannte ich bisher nicht, spannend, werde weiter reinhören,
auch Meike Krautscheid fand ich gut -

finde es super, solche "Sachen" auszutauschen, weil: keiner kennt alles und immer toll, Neues zu entdecken!

Buenas noches,
Marion
Widme Dich der Liebe und dem Kochen mit wagemutiger Sorglosigkeit.
Dalai Lama
Benutzeravatar
madotti
 
Beiträge: 1443
Registriert: 26.08.2003, 3:19
Wohnort: Köln

Re: Ohrwurm

Beitragvon madotti » 06.03.2016, 13:53

... vielleicht kein Ohrwurm, aber doch lustige Musik-Spielereien :-)

Die Karotten-Klarinette aus Sydney und das Gemüse-Orchester Vienna:

https://www.youtube.com/watch?v=BISrGwN-yH4

https://www.youtube.com/watch?v=zH4m5U78JYk

Schönen Sonntag,
Marion
Widme Dich der Liebe und dem Kochen mit wagemutiger Sorglosigkeit.
Dalai Lama
Benutzeravatar
madotti
 
Beiträge: 1443
Registriert: 26.08.2003, 3:19
Wohnort: Köln

Re: Ohrwurm

Beitragvon ArnoNuehm » 10.03.2016, 18:59

auf jeden Fall kreativ!

Das Orchster vermochte mich musikalisch nicht so recht zu überzeugen, die Low-Budget Produktion eines Blasinstruments hingegen schon.
Sollte man nach den handwerklichen Aktivitäten feststellen, dass das Talent, rhytmische Töne hervorzubringen, dann doch nicht so ausgeprägt ist, braucht man sich auch keiner Fehlinvestition zu grämen - einfach die Rohmaterialien verköstigen :lol:

Fehlt nur noch "the sound of tütensuppe" ...

Nix für ungut
Arno (ab Ende Juli geplantermaßen wieder insular)
Benutzeravatar
ArnoNuehm
 
Beiträge: 557
Registriert: 26.08.2003, 3:19
Wohnort: Köln


Zurück zu Off topic - Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste