Air Berlin - die Story

Themen, die nichts mit Formentera zu tun haben (Spam wird gelöscht)

Air Berlin - die Story

Beitragvon uli » 13.01.2015, 16:56

Benutzeravatar
uli
 
Beiträge: 1359
Registriert: 26.08.2003, 3:19
Wohnort: BI

Re: Air Berlin - die Story

Beitragvon madotti » 14.01.2015, 13:20

Danke Dir, die Sendung war mir entgangen ...

Bin seit September im Clinch mit Air Berlin wg. einer krankheitsbedingten Stornierung im Juni,
bekam lediglich ein Schreiben "Air Berlin nimmt die Beschwerden ihrer Kunden sehr ernst ...." und einem (immerhin!) Bearbeitungskennzeichen, seither tut sich, trotz erneuter Anfrage - NICHTS - muss wohl mal wieder aktiv werden :wink:

Habe für dieses Jahr bei German Wings gebucht, deutlich günstiger!

Saludos aus Köln,
Marion
Widme Dich der Liebe und dem Kochen mit wagemutiger Sorglosigkeit.
Dalai Lama
Benutzeravatar
madotti
 
Beiträge: 1443
Registriert: 26.08.2003, 3:19
Wohnort: Köln

Re: Air Berlin - die Story

Beitragvon AliMente » 15.01.2015, 15:35

Versuch's doch mal hier: http://www.schlichtung-flug.de/ , haben mir auch geholfen :D
95% aller Computerprobleme befinden sich zwischen Stuhl und Tastatur.
Benutzeravatar
AliMente
 
Beiträge: 770
Registriert: 26.08.2003, 3:19
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Air Berlin - die Story

Beitragvon guenther » 15.01.2015, 21:46

der grund für eine stornierung ist egal. es kommt immer drauf an, was im vertrag steht.
aka oidagrantla
guenther
 
Beiträge: 2566
Registriert: 26.08.2003, 3:19

Re: Air Berlin - die Story

Beitragvon madotti » 16.01.2015, 13:21

AliMente hat geschrieben:Versuch's doch mal hier: http://www.schlichtung-flug.de/ , haben mir auch geholfen :D


Vielen Dank, guter Tipp, das werde ich jetzt versuchen!!

@ guenther: Ich weiß, das der Grund der Stornierung egal ist, aber Air Berlin hat den gesamten Flugpreis einbehalten, angeblich die Stornogebühren, die sie ja so lt. Gerichtsbeschluss nicht mehr erheben dürfen .....

Saludos,
Marion
Widme Dich der Liebe und dem Kochen mit wagemutiger Sorglosigkeit.
Dalai Lama
Benutzeravatar
madotti
 
Beiträge: 1443
Registriert: 26.08.2003, 3:19
Wohnort: Köln

Re: Air Berlin - die Story

Beitragvon guenther » 16.01.2015, 14:36

dann bleib am ball. ;-)

bei sowas hilft nur hartnäckig bleiben. jede woche eine email und ab und an ein einschreiber mit rückschein bis die kosten für die bearbeitung für die gegenseite zu hoch werden sind da sehr hilfreich. und nicht vergessen, höflich bleiben und langsam die daumenschrauben anziehen. :-D

unbedingt termine setzen! sowas weckt den hausjuristen!
aka oidagrantla
guenther
 
Beiträge: 2566
Registriert: 26.08.2003, 3:19

Re: Air Berlin - die Story

Beitragvon madotti » 22.01.2015, 23:33

guenther hat geschrieben:dann bleib am ball. ;-)

bei sowas hilft nur hartnäckig bleiben. jede woche eine email und ab und an ein einschreiber mit rückschein bis die kosten für die bearbeitung für die gegenseite zu hoch werden sind da sehr hilfreich. und nicht vergessen, höflich bleiben und langsam die daumenschrauben anziehen. :-D

unbedingt termine setzen! sowas weckt den hausjuristen!


... habe gerade das nächste Einschreiben (mit Terminsetzung) abgeschickt - mal sehen, ob die Hausjuristen aufwachen :-)))

Danke und Grüße,
Marion
Widme Dich der Liebe und dem Kochen mit wagemutiger Sorglosigkeit.
Dalai Lama
Benutzeravatar
madotti
 
Beiträge: 1443
Registriert: 26.08.2003, 3:19
Wohnort: Köln

Re: Air Berlin - die Story

Beitragvon Volle » 23.01.2015, 15:25

habe das gleiche Problem:
- Flug im September für Ende Juni gebucht
- Flugpreis 380,-- Euro
Nach Anfrage bei Airberlin, ob eine Stornierung möglich ist antwortete man mir: JA - Rückerstattung ca. 17,00 Euro.
Ticket übertragen ist auch nicht möglich.
Das ist Abzocke im großen Stil !

Volle
Volle
 
Beiträge: 33
Registriert: 25.07.2007, 13:54
Wohnort: Essen

Re: Air Berlin - die Story

Beitragvon ArnoNuehm » 05.02.2015, 21:46

hab in die Sendung mal reingeschaut - ziemlich reißerische Aufmache und unsachlich in meinen Augen, habe nach 15 Minuten abgebrochen und war enttäuscht, so etwas beim WDR zu finden.

Und ja, die ganzen LCC (low-cost carrier) - was erwartet ihr?
Da wird doch der eine nicht besser sein als der andere.
Was ging nicht alles über Rynair durch die Presse, wo die Piloten genötigt werden, keine Sprit Reserven zu tanken, um Gewicht zu sparen.
Und amerikanische Verhältnisse, wo wir vor uns selbst geschützt werden müssen, wollen wir auch nicht, unterstelle ich mal (Stichwort Katzen in Mikrowellen, heißer Kaffee, der beim Verschütten zu Verbrühungen führen kann etc.). Soll heißen: selbst ist der Mann/die Frau, Eigeninitiative ist gefragt, Geduld und Beharrlichkeit, und ein wenig Bewusstsein beim Buchen.
Habe selbst gerade einen Flug zu den günstigsten Konditionen gekauft, ohne die Option zur Stornierung und Umbuchung. Frage mich, wie sich im Fall der Fälle eine Reiserücktrittversicherung verhält. Gehe fest davon aus, dass die sich mit einem Verweis auf das bewusst eingegangene Risiko um Zahlungen drücken (keine Storno-/Umbuchungskosten - keine Erstattung, ist doch ganz einfach).

Saludos
Arno
Benutzeravatar
ArnoNuehm
 
Beiträge: 557
Registriert: 26.08.2003, 3:19
Wohnort: Köln

Re: Air Berlin - die Story

Beitragvon madotti » 07.02.2015, 1:51

Was ging nicht alles über Rynair durch die Presse, wo die Piloten genötigt werden, keine Sprit Reserven zu tanken, um Gewicht zu sparen


... das stimmt leider, wie ich aus sicherer Quelle weiß, ist übrigens nicht die einzige Airline, auch die spanischen LLCs sind da berühmt/berüchtigt - und hatten/haben noch (?) teilweise inzwischen Landeverbot auf Ibiza...

Habe selbst gerade einen Flug zu den günstigsten Konditionen gekauft, ohne die Option zur Stornierung und Umbuchung.


... vielleicht wird eine Buchung aber für eine ganze Familie unter etwas anderen Aspekten gebucht ????

Im Forum sind ja Formentera-Reisende nicht alle - mehr oder weniger - frei, ungebunden und unbegrenzt solvent???

Soll heißen: selbst ist der Mann/die Frau, Eigeninitiative ist gefragt, Geduld und Beharrlichkeit, und ein wenig Bewusstsein beim Buchen.


Hola Dirk, ja Herr Pfarrer nuehmer Arno -
hier sind ja nur "Dumpfbacken" unterwegs, die alle vom Buchen keine Ahnung haben :roll:

Gute Ratschläge sind jederzeit für alle hier super und willkommen, aber diese Nachricht kam - zumindest für MEIN Empfinden -
etwas sehr "selbstherrrlich" rüber - nix für ungut :wink:

Schöne Inseltage,
der Wind lässt nach :) :)
Marion
Widme Dich der Liebe und dem Kochen mit wagemutiger Sorglosigkeit.
Dalai Lama
Benutzeravatar
madotti
 
Beiträge: 1443
Registriert: 26.08.2003, 3:19
Wohnort: Köln

Re: Air Berlin - die Story

Beitragvon guenther » 07.02.2015, 11:42

ArnoNuehm hat geschrieben:... Frage mich, wie sich im Fall der Fälle eine Reiserücktrittversicherung verhält. ...


da braucht man sich nicht fragen. das steht alles in den versicherungsbedingungen.
aka oidagrantla
guenther
 
Beiträge: 2566
Registriert: 26.08.2003, 3:19

Re: Air Berlin - die Story

Beitragvon Gusi » 30.03.2015, 12:11

ielen Dank für die Verknüpfung! :D
Gusi
 
Beiträge: 11
Registriert: 04.01.2015, 12:30

Re: Air Berlin - die Story

Beitragvon rotemarie » 20.08.2015, 4:25

Habe für dieses Jahr bei German Wings gebucht, deutlich günstiger!






samsung tab a 9.7 hülle
Schoene Federn machen schoene Voegel hulle6
rotemarie
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.08.2015, 9:43


Zurück zu Off topic - Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron