mit dem Rad nach Formentera

Neuigkeiten von und über Formentera

mit dem Rad nach Formentera

Beitragvon ArnoNuehm » 07.07.2011, 0:54

Liebe Formentera Fan Gemeinde,

dass die Insel wie geschaffen ist für das Fahrrad, ist vielen bekannt.
Wenn Ihr Euch dafür interessiert, wie man nach Formentera mit dem Rad gelangen kann, dann schaut im Internet vorbei unter http://www.dirk-prueter.de/tour.

Viel Spaß
Arno (hoffend, dass die beiden auch wirklich dort per Drahtesel ankommen)
Benutzeravatar
ArnoNuehm
 
Beiträge: 342
Registriert: 26.08.2003, 3:19
Wohnort: Köln

Re: mit dem Rad nach Formentera

Beitragvon Bob » 07.07.2011, 5:16

Liebe Formentera Fan Gemeinde,

dass die Insel wie geschaffen ist für das Fahrrad, ist vielen bekannt.
Wenn Ihr Euch dafür interessiert, wie man nach Formentera mit dem Rad gelangen kann, dann schaut im Internet vorbei unter http://www.dirk-prueter.de/tour.

Viel Spaß
Arno (hoffend, dass die beiden auch wirklich dort per Drahtesel ankommen)


Wahnsinn. Ich schließe mich an. Der Hoffnung, dass sie ankommen.

Bob.
Benutzeravatar
Bob
 
Beiträge: 254
Registriert: 26.08.2003, 3:19
Wohnort: Pirmasens

Beitragvon pro forma » 07.07.2011, 14:12

dass die Insel wie geschaffen ist für das Fahrrad, ist vielen bekannt...

Leider wird von dieser Möglichkeit, die Insel zu er-fahren, viel zu wenig (und zunehmend weniger) Gebrauch gemacht.
Ich glaube, viele motorisierte Inselfreunde wissen gar nicht, was ihnen an Eindrücken, Entdeckungen, Stimmungen, Gerüchen entgeht!
Ich jedenfalls genieße diese entschleunigte Fortbewegungsart (selbst den alpinen Aufstieg nach El Pilar!).
pro forma
 
Beiträge: 452
Registriert: 06.02.2009, 23:41
Wohnort: Schwerte

Beitragvon akkku » 07.07.2011, 21:43

Wow...Wow...Wow...
Dann mal Mast- und Schotbruch...oder wie man das eben bei Fahrrädern nennt...
Laut Website solls am Sonntag losgehen.

Gute Fahrt und viel Glück
Do you Mahou ?

Nachrichten bitte NUR an "akkkugrisu [at] hotmail [dot] com"

Neue und alte Formentera-Nachrichten aus der Ultima Hora und dem Diario gibt´s auf FORTICIAS - DIE FORMENTERANEWS
Benutzeravatar
akkku
 
Beiträge: 1530
Registriert: 26.08.2003, 3:19
Wohnort: Köln

Beitragvon Jokerman » 07.07.2011, 22:05

Toll - ich bin berührt und beeindruckt.
Jokerman
 
Beiträge: 166
Registriert: 26.08.2003, 3:19

Beitragvon Wolfgang » 13.07.2011, 9:10

Nur Campen auf der Insel sollte er lieber nicht ...
Benutzeravatar
Wolfgang
 
Beiträge: 250
Registriert: 26.08.2003, 3:19
Wohnort: Berlin

Beitragvon Bob » 20.07.2011, 13:32

Jokerman: Toll - ich bin berührt und beeindruckt.


Bin ich auch. Immer noch. Falls die Beiden mal hier hereingucken: Viel Spaß und "Hals- und Beinbruch".

Bob
Benutzeravatar
Bob
 
Beiträge: 254
Registriert: 26.08.2003, 3:19
Wohnort: Pirmasens

Ich bin begeistert ...

Beitragvon frank der zweite » 23.07.2011, 21:57

also ich kann´s nicht anders sagen:

Ich bin begeistert und auch ein wenig neidisch auf die beiden.
Und auch voll des Lobes und Bewunderung ob der Leistung.
Ausserdem ist das Reisetagebuch sehr informativ und unterhaltsam geschrieben.

Das ist eine richtig gute Geschichte mit den beiden
und ich hoffe, dass sie es auch glücklich und gesund bis zum Ziel schaffen.

Da kann man einmal wirklich sagen:
Der Weg ist das Ziel.
(ich hoffe, dass ich Formentera nicht unrecht tue)

Da ich selber auch sehr viel mit dem Rad in der Weltgeschichte herumgekurbelt bin, kann ich sehr gut nachvollziehen,
was die beiden leisten und auch empfinden.

Das motiviert mich wieder, in der Zukunft selber wieder einmal eine Tour zu planen.

Freue mich, die Fortsetzung der Reise zu lesen.

Schöne Grüsse Frank.
Im Abschied ist die Geburt der Erinnerung.
frank der zweite
 
Beiträge: 278
Registriert: 22.11.2009, 19:03

Beitragvon frank der zweite » 12.08.2011, 23:59

Genau einen Monat unterwegs
sind die beiden jetzt-
und schon fast an der Stadtgrenze Barcelonas.
Und auch noch genau 2000 Kilometer hinter sich gebracht ...

Herzlichen Glückwunsch zur Leistung
und zur lebendigen Berichterstattung.

Vielen Dank und Grüsse Frank.
Im Abschied ist die Geburt der Erinnerung.
frank der zweite
 
Beiträge: 278
Registriert: 22.11.2009, 19:03

Ziel erreicht !!!!!

Beitragvon Lagartija » 14.08.2011, 0:11

Nach über 4 Wochen sind die Biker auf Formentera angekommen
Hut ab, tolle Leistung
Ich wünsche den beiden, nach all den Strapazen, einen wunderschönen Aufenthalt und
gute Erholung !!!

Wer die Reise virtuell ansehen möchte, dem empfehle ich das Tagebuch zu lesen .......


http://www.dirk-prueter.de/tour/reiseta ... 2011-08-10
Dat Kölsch Mädche
Lagartija
 
Beiträge: 37
Registriert: 11.02.2006, 21:13
Wohnort: Kölle

Beitragvon Uwe » 16.08.2011, 0:27

Wow, Hut ab!
Benutzeravatar
Uwe
 
Beiträge: 1202
Registriert: 18.08.2003, 3:46
Wohnort: Weichering

Beitragvon Tina C » 16.08.2011, 13:42

Einfach nur toll, auch der Bericht und die Bilder. Höchsten Respekt. Gute Erholung auf der Insel.
Tina C
 
Beiträge: 115
Registriert: 18.06.2009, 22:37
Wohnort: Preußisch Oldendorf

Beitragvon frank » 17.08.2011, 11:39

einfach klasse
"Vorsicht,kleine Insel"
frank
 
Beiträge: 306
Registriert: 26.08.2003, 3:19
Wohnort: uerdingen

Re: mit dem Rad nach Formentera

Beitragvon ArnoNuehm » 25.04.2013, 0:12

In 2 Tagen (ab Samstag den 27. April) sollen sie wieder rollen, die Räder. Gleicher Startpunkt, gleiches Ziel, aber andere Route.
Legten Ute und Dirk Prüter im Sommer 2011 auf dem Weg nach Barcelona an 30 Tagen gut 2000 Kilometer entlang von Rhein, Doubs, Saône, Rhône und Mittelmeer zurück, um von dort per Fähre nach Formentera zu gelangen, so sind diesmal für den Weg Richtung Dénia die fünffache Menge an Strecke und Zeit einkalkuliert. Entgegen einer selbst entworfenen Route soll der Weg diesmal weitestgehend über Radwege des EuroVelo Streckennetzes führen. Der Spaß am Radfahren, die Aussicht, Natur und Kultur in entschleunigtem Tempo zu genießen sowie nette Bekanntschaften zu machen treibt die beiden an, 9 Länder, 4 Hauptstädte, einsame Gebiete Skandinaviens und den im August wahrscheinlich weniger menschenleeren Pilgerweg nach Santiago de Compostela zu bereisen. Interessenten können die Tour unter http://www.dirk-prueter.de/tour2013 im Internet verfolgen beziehungsweise sich über deren Vorbereitung zu amüsieren. Wer sich per E-Mail unverzüglich über die Fortschritte informieren lassen möchte, findet dort ebenfalls die Möglichkeit, einen Newsletter zu abonnieren.

Dazu gab es bereits gestern einen Artikel in der Kölnischen Rundschau.

Saludos,
Arno
Benutzeravatar
ArnoNuehm
 
Beiträge: 342
Registriert: 26.08.2003, 3:19
Wohnort: Köln

Re: mit dem Rad nach Formentera

Beitragvon madotti » 26.04.2013, 23:08

Hola, Ihr beiden unermüdlichen Strampler,

dann wünsche ich Euch morgen einen guten Start,
immer eine gute Fahrt und
gesundes, fröhliches Ankommen auf der Insel - irgendwann im Herbst!

Bin Anfang Juni wieder auf der Insel und dieses Mal ist auch bei mir fast ausschließlich Rad auf dem Fortbewegungsplan,
freue mich auf die Entschleunigung!!

Berichtet mal von unterwegs!

Liebe Grüße!!!
Widme Dich der Liebe und dem Kochen mit wagemutiger Sorglosigkeit.
Dalai Lama
Benutzeravatar
madotti
 
Beiträge: 1162
Registriert: 26.08.2003, 3:19
Wohnort: Köln

Nächste

Zurück zu fonda.de-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste